Sozialpädiatrisches Zentrum I Praxis Dr. med. Inge Flehmig I Rümkerstraße 15-17 I 22307 Hamburg I 040 6315218                                                            Login

Anfahrt zu unserem Zentrum:

Psychomotrik

Der Bereich der Psychomotorik in der City-Nord ist ein Bestandteil des Zentrums für Kindesentwicklung mit therapeutisch ausgebildeten Fachkräften in den Bereichen Sensorische Integration, Psychomotorik und Bobath-Therapie. Für Bilder der Therapieräume bitte hier klicken

Welche Kinder kommen zu uns in die Therapie?

Unser Therapieangebot richtet sich an Kinder im Alter von drei bis etwa vierzehn Jahren, mit Wahrnehmungs- und Bewegungsauffälligkeiten sowie psycho-sozialen und emotionalen Problemen. Die Therapie findet überwiegend in Form von Gruppenbehandlung statt. Die psychomotorische Therapie ist eine vom Arzt verordnete Behandlungsmethode und unterscheidet sich darin von allen psychomotorisch orientierten Sportangeboten.

Psychomotorik versteht sich als ganzheitlicher Behandlungsansatz, der die enge Verbindung zwischen Bewegung und Psyche als Grundlage setzt. Mit Hilfe therapeutischer Bewegungsangebote lassen sich Wahrnehmungsleistungen gezielt verbessern. Zugleich ist Bewegung ein geeignetes Mittel, um den Erwerb sozialer Kompetenzen und die Stabilisierung emotionaler Verhaltensweisen therapeutisch zu unterstützen.

Unser Ziel ist es, Ihr Kind in der Entwicklung seiner Gesamtpersönlichkeit über individuelle Therapieangebote so zu unterstützen, dass ihm ein freudiger und selbstbewusster Zugang zu seiner Umwelt möglich ist. In enger interdisziplinärer Zusammenarbeit mit ÄrztInnen, PsychologInnen und TherapeutInnen anderer Fachrichtungen werden für jedes Kind die erforderlichen/gewünschten Behandlungsziele entwickelt und in unserer therapeutischen Arbeit mit dem Kind umgesetzt.

Zusammenfassung

Psychomotorische Therapie...

  • regt Entwicklungsprozesse im Kind durch gezielte Interventionen der TherapeutInnen an, auf Basis von Empathie (Einfühlungsvermögen) und partnerschaftlicher Beteiligung, dabei steht die Eigenaktivität der Kinder im Vordergrund.
  • macht Kinder selbstbewusst und vermittelt ihnen ein stabiles Gefühl für ihren eigenen Wert.
  • ist immer auch Beziehungsarbeit. Wichtig ist, Kindern Möglichkeiten zur Orientierung und Selbstfindung anzubieten und sie im Aufbau ihrer eigenen Persönlichkeitsstruktur therapeutisch zu unterstützen.
  • gibt Kindern Raum und Zeit, um wichtige Entwicklungsschritte mit der erforderlichen therapeutischen Unterstützung zu vollziehen oder nachzuholen.
  • soll Spaß machen. Die Motivation der Kinder ist eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg der therapeutischen Arbeit.

Antoine de Saint-Exupery:

"Wenn du ein Schiff bauen willst,
so trommle nicht Leute zusammen,
um Holz zu beschaffen,
Werkzeuge vorzubereiten,
Aufgaben zu vergeben,
und die Arbeit einzuteilen,
sondern wecke in ihnen die Sehnsucht,
nach dem weiten, endlosen Meer."

Weitere Informationen unter:

Anfahrt zu unseren Therapieräumen in City-Nord: hier klicken, bitte.

Psychomotorik in City nord

In unseren großzügigen Therapieräumen in der 'City Nord' bieten wir vielfache Therapien an...

Denver Entwicklungsskalen

Dieser von Frau Dr. med. I. Flehmig vertriebene Test für Kinder von 1 - 6 Jahren stellt Verzögerungen in der Entwicklung fest

Fortbildungen:

Unsere fachspezifischen Fortbildungsangebote wie auch unsere Angebote für Eltern finden Sie hier

.